BOOTSWERFT WINKLER

Willkommen an Bord!

Ob Segler, Mega-Yacht, Motorboot oder kleinste Jolle: Kaum etwas ist bewegender, als auf dem Wasser unterwegs zu sein. Schiffe faszinieren nicht nur, weil sie so unterschiedlich, so vielseitig und so schön sind. Sondern vor allem, weil sie immer wieder große Momente bescheren.

Wir setzen alles daran, diesen Zauber zu erhalten; indem wir jedes uns anvertraute Schiff wie unser eigenes von innen und außen pflegen, verbessern und veredeln; oder ganz wunschgemäß ein neues bauen – visionär in der Entwicklung, bodenständig in der Preisentwicklung.

Alles, was dazu nötig ist, bringen wir mit: Erfahrung (seit 1929) eine eingeschworene, werfteigene Mannschaft von Spezialisten, modernste Hallen in bester Weserlage, Slipanlage bis 80t für Superyachtgrößen – und den gesunden Ehrgeiz, einfach an alles zu denken.


Maritime-Industrie Bauteile für Werften...

Schiffsbau ist ein komplexes Geschäft: Viele Baustellen, viele große Aufgaben, komplizierte Abläufe. Wir möchten es Ihnen deutlich einfacher machen. Mit Lösungen für alle Bereiche: Vom Tenderbau und der Planung und Realisierung von Super- und Mega-Yacht-Komponenten über die Entwicklung innovativer Detaillösungen bis hin zu Yachtequipment und Möbeln.

 

Alles, was dazu nötig ist, bringen wir mit: Eine eingeschworene, werfteigene Mannschaft von Spezialisten, modernste Hallen mit bester Weseranbindung, brücken- und schleusenfreie Zufahrt, Slipanlagen und genug Know-how, um auch mit größten Herausforderungen pünktlich fertig zu werden.


Tradition...

Die Bootswerft Winkler blickt auf ein über 80 jähriges Bestehen zurück. Seit der Gründung 1928 entwickelte sich die Werft von einem kleinen Familienbetrieb zu einer modernen und visionären Manufaktur. Obwohl in der Bootswerft Winkler modernste Techniken angewandt werden, wird das traditionelle Bootshandwerk groß geschrieben.

Trotz einiger Rückschläge wie der Sturmflut 1962 oder einem Großbrand 1963, dem alle Hallen sowie 16 Boote zum Opfer fielen, wurde die Werft weiter ausgebaut und vergrößert. In den 70er Jahren werden im Jahr 80 bis 100 Boote repariert, überholt, gepflegt, um- und ausgebaut.

 

Nachdem die Werft mehrere Generationen durch die Familie Winkler geführt wurde, erfolgte 2001 die Übergabe des Betriebes an den angestellten Bootsbaumeister Hans Stützle. Zu Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten kam nun der Bereich des Yachten-Neubaus hinzu. 2008 entstand der erste vollständige Neubau einer Segelyacht.

Darüber hinaus wird Zubehör wie Beschläge und Möbel für die Yachten selbst angefertigt. Heute steht die Werft für traditionellen Bootsbau sowie für bedingungslosen Perfektionismus und Individualismus. „Träumen Sie. Wir bauen das Boot dazu.“


Bootswerft Winkler in Zahlen...

3.060 m² beheizbare Hallen und Werkstätten
2.500 m² Freilager
185 m² beheizte Mastenwerkstatt und Mastenlager
60 m² beheizte Lagerkammern, Ausstattung mit Regalen
240 m Steganlage
80 t Slipanlage
80 - 100 Schiffe im Winterlager

25 Mitarbeiter Stammbelegschaft
Ausbildungsbetrieb

Mitglied im Boots- und Schiffbauerverband.

Mitglied in der Boots- Schiffbauer- und Segelmacherinnung Oldenburg, Bremen, Hannover und Braunschweig. Hans Stützle ist stellvertretender Obermeister.

Zeitraffer Hallen-Neubau Zeitraffer Dokumentation Hallen-Neubau. Bei Youtube ansehen.